Wartebereich der Kanzlei in Weilerbach

Anwaltliche Gebühren

Wir klären die Kostenfrage vor Übernahme des Mandats

Unsere Honorare sind bezahlbar und fair.

Gesetzliche Lage

Die Gebühren der Rechtsanwälte sind durch das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt.

Ihre Höhe richtet sich nach dem Gegenstandswert, sowie dem Umfang und der Schwierigkeit der Angelegenheit.

Zudem ist auch eine Honorarvereinbarung (Pauschalhonorar oder Stundenhonorar) möglich; dies kann im Einzelfall für Sie als Mandanten günstiger sein.

Wenn Sie rechtschutzversichert sind, führen wir, beginnend mit der Deckungsanfrage, die gesamte Korrespondenz mit Ihrem Rechtschutzversicherer.

Bei gerichtlichen Auseinandersetzungen ist es möglich, Prozesskosten-/Verfahrenkostenhilfe zu erhalten, wenn Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse nicht zulassen, dass Sie die Verfahrenskosten selbst tragen.

Im Regelfall ist es jedoch so, dass der unterlegene Gegner die Kosten zu tragen hat.

Hiervon gibt es allerdings Ausnahmen, z.B. im Arbeitsrecht, denn hier hat in der 1. Instanz jede Partei ihre eigenen Anwaltskosten zu tragen.

Was kostet ein Anwalt? – Info-Video des Deutschen Anwaltvereins